Berlin-Tegel : Überfall am Geldautomat: Mit zerbrochener Flasche zugestochen

Bei einem Überfall an einem Geldautomaten in Tegel schlug der Täter seinem Opfer eine Bierflasche gegen den Kopf. Mit der zerbrochenen Flasche fügte er ihm eine Stichverletzung im Gesicht zu.

Foto: dpa/Patrick Pleul

Zeugen alarmierten die Polizei am Mittwochabend wegen eines Raubüberfalls an einem Geldautomaten in Tegel. Sie hatten beobachtet, wie ein Mann um kurz nach 18 Uhr eine Bankfiliale in der Berliner Straße betrat und zum Geldautomaten ging. Dort soll ein Mann ihm von hinten mit einer Bierflasche auf den Kopf geschlagen haben, die dabei zu Bruch ging. Mit dem abgebrochenen Flaschenhals soll der Täter dem 33-Jährigen anschließend ins Gesicht gestochen haben.

Der 36 Jahre alte Tatverdächtige wurde von den alarmierten Polizisten noch am Tatort vorläufig festgenommen. Eine Atemalkoholmessung ergab einen Wert von über zwei Promille. Der 33-Jährige kam in ein Krankenhaus, wo er operiert werden musste. ffe

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben