Berlin-Tempelhof : 29-Jähriger mit Holzknüppel krankenhausreif geschlagen

Schwere Kopfverletzungen hat ein 29-jähriger Mann am Donnerstag in Tempelhof erlitten, als er und ein Begleiter von mehreren Tätern attackiert wurden. Jetzt ermittelt die Mordkommission.

In der Gottlieb-Dunkel-Straße in Tempelhof wurden am Donnerstag gegen 17 Uhr zwei 29 und 34 Jahre alte Männer von mehreren Tätern angegriffen. Der 29-Jährige erlitt nach Polizeiangaben durch Schläge mit einem Holzknüppel schwere Kopfverletzungen und liegt jetzt im Krankenhaus. Der 34-Jährige wurde ambulant behandelt. Die Täter sind bislang unbekannt und flüchtig. Die Mordkommission ermittelt. (tsp)

22 Kommentare

Neuester Kommentar