Berlin-Tempelhof : Bistro in Lichtenrade überfallen

Ein Räuber hat eine Angestellte eines Bistros mit einem Messer bedroht. Er konnte mit der Beute flüchten.

Foto: dpa

Am Donnerstagnachmittag wurde ein Bistro in Lichtenrade überfallen. Gegen 17.45 Uhr betrat ein Unbekannter das Geschäft in der Barnetstraße, bedrohte die 28-jährige Angestellte mit einem Messer und forderte Geld. Anschließend flüchtete der Täter mit der Beute in unbekannte Richtung.

Die Frau blieb unverletzt. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 4 übernahm die Ermittlungen. (tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben