Berlin-Tempelhof : Fußgänger läuft vor Auto - schwer verletzt

Vermutlich aus Unachtsamkeit ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall in Tempelhof. Ein 34-Jähriger zog sich schwere Kopfverletzungen zu.

Berliner Rettungsdienst im Einsatz. (Symbolbild)
Berliner Rettungsdienst im Einsatz. (Symbolbild)Foto: picture alliance / dpa

Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zu Freitag wurde ein 34-Jähriger in Tempelhof schwer verletzt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, soll der Mann gegen 22.10 Uhr auf der Friedrich-Karl-Straße zwischen geparkten Fahrzeugen hindurch auf die Fahrbahn gegangen sein, dabei übersah er vermutlich den herannahenden 34-jährigen Autofahrer. Er erfasste den Fußgänger, der schwere Kopfverletzungen erlitt und von Rettungsdiensten in ein Krankenhaus gebracht wurde. Der Autofahrer blieb unverletzt. Der Verkehrsermittlungsdienst ermittelt nun zum Unfallhergang. (Tsp)

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben