Berlin-Tempelhof : Radfahrerin schwer verletzt

Eine Radfahrerin hat sich bei einem Unfall in Tempelhof eine schwere Kopfverletzung zugezogen. Sie hatte offenbar ein vorfahrtberechtigtes Auto übersehen.

Foto: dpa

Eine 20-jährige Radfahrerin hat sich bei einem Unfall in Tempelhof schwere Verletzungen zugezogen. Die junge Frau fuhr am Montagmorgen den Bundesring entlang, als sie ein von rechts aus der Paradestraße kommendes Auto übersah, wie die Polizei mitteilte. Die 43-jährige Fahrerin des Wagens konnte offenbar nicht mehr bremsen oder ausweichen und erfasste die Radlerin.

Die 20-Jährige stürzte schwer und wurde mit einer Kopfverletzung ins Krankenhaus gebracht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben