Berlin-Tempelhof : Wasserleiche aus Teltowkanal geborgen

Am Mittwochabend entdeckte ein Passant eine im Teltowkanal treibende Leiche. Die Feuerwehr barg den Mann. Ein Fremdverschulden schließt die Polizei aus.

Ein Passant sah gegen 19.30 Uhr am Mittwochabend einen Mann tot im Teltowkanal in Tempelhof treiben. Er entdeckte die Leiche von der Germelmannbrücke an der Alarichstraße aus. Die Feuerwehr barg den Toten. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstagmorgen sagte, gebe es keine Anzeichen für ein Fremdverschulden. Der Tote sei identifiziert. (ssch)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben