Berlin-Tiergarten : Diebesduo beim Stehlen beobachtet und festgenommen

Nach einem versuchten und einem vollzogenen Diebstahl haben Zivilfahnder am Montagnachmittag zwei mutmaßliche Taschendiebe in der Scheidemannstraße festgenommen.

von
Die Berliner Polizei (Symbolbild).
Die Berliner Polizei (Symbolbild).Foto: dpa

Die Männer waren den Beamten um 16.35 Uhr in einem Café in der Scheidemannstraße aufgefallen. Sie saßen gemeinsam an einem Tisch; einer der Männer versuchte, durch den Ärmel seiner über den Stuhl gehängten Jacke in die Handtasche der Frau am Nebentisch zu greifen.

Als die Frau aufstand, wechselte das Diebesduo den Tisch und versuchte es gleich noch einmal. Diesmal hatten die Diebe Erfolg - sie erbeuteten das Portemonnaie und das Mobiltelefon aus der Handtasche ihrer neuen Tischnachbarin.

Als das Duo das Café verlassen wollte, wurde es von den Zivilfahndern festgenommen. Die Diebe hatten eine Umhängetasche dabei. Darin befanden sich ein Tablet, eine Brille, eine Kamera und persönliche Papiere. Die Umhängetasche war mitsamt Inhalt um 13.45 Uhr am Hauptbahnhof gestohlen worden.

Die Kriminellen wurden dem Fachkommissariat für Taschendiebstahl übergeben, die Bestohlenen bekamen ihren Besitz zurück.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben