Berlin-Tiergarten : Flammen in Hausflur

In einem Hausflur in Tiergarten hat es am Donnerstagabend gebrannt. Eine Mieterin alarmierte Feuerwehr und Polizei. Erste Ermittlungen deuten auf Brandstiftung hin.

Foto: dpa

Am Donnerstagabend wurden Feuerwehr und Polizei alarmiert. Laut Polizei hatte eine Mieterin gegen 18 Uhr den Hausflur eines Wohnhaus in der Flensburger Straße betreten. Flammen und starker Qualm traten ihr im Treppenhaus entgegen. Die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten das Feuer. Erste Ermittlungen ergaben, dass in dem Hausflur abgestellte Fahrräder und Kinderwagen vermutlich angezündet wurden. Das gesamte Treppenhaus war durch den Brand stark verrußt. Personen kamen nicht zu Schaden. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (Tsp)

              

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben