Berlin-Tiergarten : Schwarzfahrer schlägt Kontrolleur mit Flasche

Ein besonders agressiver Schwarzfahrer hielt am Donnerstagabend 26 Züge auf - er schlug einem Kontrolleur in der S 5 eine Flasche auf den Kopf. Der musste mit einer Platzwunde ins Krankenhaus.

Bodo Straub
Die Polizei nahm die mutmaßliche Entführerin in Hannover fest.
Die Polizei nahm die mutmaßliche Entführerin in Hannover fest.Foto: dpa/Archiv

Ein Fahrkartenkontrolleur erkannte am Donnerstagnachmittag gegen 18 Uhr auf dem S-Bahnhof Bellevue den bereits bekannten Schwarzfahrer und wollte ihn am Betreten der S-Bahn hindern. Der 32-Jährige schlug daraufhin mit der Faust auf den Kontrolleur ein und betrat die S-Bahn der Linie 5 in Richtung Tiergarten. Kurz darauf nahm der Angreifer aus Berlin-Hellersdorf eine mitgeführte Flasche und zerschlug diese auf dem Kopf des 40-Jährigen Kontrolleurs.

Reisende betätigten daraufhin die Notbremse. Eine alarmierte Bundespolizeistreife nahm den Täter am S-Bahnhof Tiergarten vorläufig fest. Rettungssanitäter brachten das Opfer in ein nahe gelegenes Krankhaus. Er erlitt eine blutende Kopfplatzwunde sowie Schnittverletzungen am Unterarm. Nach einer ambulanten Behandlung konnte das Opfer das Krankenhaus kurze Zeit später wieder verlassen. Die Beamten leiteten gegen den Täter ein
Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung ein. Nach den polizeilichen Maßnahmen konnte der Mann die Dienststelle am Bahnhof Zoo wieder verlassen. Durch den Vorfall erhielten insgesamt 26 Züge Verspätungen.

Berlin - du und deine S-Bahn
Platte Schnauze: So sieht Berlins neue S-Bahn aus. Vorgestellt wurde die Designstudie im Dezember 2015.Weitere Bilder anzeigen
1 von 118Simulation: S-Bahn
22.12.2015 15:35Platte Schnauze: So sieht Berlins neue S-Bahn aus. Vorgestellt wurde die Designstudie im Dezember 2015.

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben