Berlin-Treptow : Diebe trugen Motorrad einfach weg

Die Diebe knackten die Motorräder nicht, sie trugen sie einfach weg. Doch das fiel auf.

von
Foto: dpa

In der Nacht zu Sonnabend wurde in Baumschulenweg ein Verdächtiger zu einem Motoraddiebstahl festgenommen. Gegen 23.30 Uhr beobachtete ein Anwohner der Frauenlobstraße von seinem Balkon, wie vier Männer ein dort abgestelltes Motorrad wegtrugen. Kurz darauf fuhr ein weißer Transporter vom Hof des Hauses. Alarmierte Polizisten des Polizeiabschnitts 65 entdeckten kurz danach das Fahrzeug auf der Köpenicker Landstraße und stellten den Fahrer. Auf dem Laderaum des Transporters mit polnischem Kennzeichen entdeckten die Polizisten das gestohlene Krad aus der Frauenlobstraße und ein weiteres, das nach ersten Ermittlungen aus der Leiblstraße als gestohlen gemeldet worden war. Der 37-jährige Fahrer des Transporters wurde vorläufig festgenommen und für die Kriminalpolizei der Direktion 6 eingeliefert. Die anderen drei Tatverdächtigen sind bislang nicht bekannt.  

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben