Berlin-Treptow : Fußgänger stößt Radfahrerin um

Ein 71 Jahre alter Mann stieß Dienstagmorgen eine 49-jährige Radfahrerin um. Sie war auf dem Gehweg gefahren und hatte geklingelt, als sie ihn passieren wollte. Daraufhin kam es zum Streit.

Foto: dpa

Dienstagmorgen schubste ein 71 Jahre alter Fußgänger eine 49-Jährige Radfahrerin von ihrem Rad. Gegen 7.15 Uhr fuhr die Frau auf dem Gehweg der Kiefholzstraße in Richtung Elsenstraße. Sie näherte sich dem Mann, der mit seinem Hund unterwegs war, von hinten und klingelte. Der Fußgänger drehte sich um und die beiden begannen zu streiten. Als die Radfahrerin auf Höhe des Passanten war, schubste er sie während der Fahrt um. Sie prallte gegen einen Straßenbaum und erlitt mehrer Prellungen. In der Pressemeldung der Polizei heißt es: "Der 71-Jährige sieht nun Ermittlungsverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Körperverletzung entgegen, die Radfahrerin muss sich wegen der Verkehrsordnungswidrigkeit verantworten."

191 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben