Berlin-Treptow-Köpenick : Moped-Fahrer bei Unfall verletzt

Beim Zusammenstoß mit einem Auto ist ein Moped-Fahrer am Sonnabend in Niederschöneweide verletzt worden. Der Autofahrer hatte dem Mopedfahrer nach bisherigen Erkenntnissen die Vorfahrt genommen.

von
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)Foto: dpa

Bei einem Verkehrsunfall in Niederschöneweide ist am Sonnabend ein Mopedfahrer verletzt worden. Er zog sich eine Armverletzung zu und brach sich ein Bein. Wie die Polizei meldete, stieß der Mopedfahrer gegen 18.25 Uhr an der Rudower Straße mit einem Auto zusammen und stürzte.

Der 27-jährige Autofahrer war in der Köllnischen Straße in Richtung Schnellerstraße unterwegs und nahm dem von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten Moped an der Rudower Straße die Vorfahrt.

Rettungssanitäter brachten den Verletzten zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Autofahrer wurde bei dem Unfall nicht verletzt.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben