Berlin-Treptow-Köpenick : Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

In Baumschulenweg ist ein Motorradfahrer bei einem Zusammenstoß mit einem Auto lebensgefährlich verletzt worden. Er schleuderte mehrere Meter durch die Luft.

von
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)Foto: dpa

Bei einem Verkehrsunfall in Baumschulenweg ist am Freitagnachmittag ein Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, bog gegen 12.45 Uhr ein 43-jähriger Autofahrer auf der Anna-Nemitz-Brücke unerlaubterweise nach links ab. Er wollte so auf die Zufahrt der A113 gelangen. Dabei stieß er mit dem aus Richtung Neukölln kommenden 45-jährigen Motorradfahrer zusammen.

Durch den Aufprall schleuderte der Mann über Motorhaube, Frontscheibe und Autodach. Einige Meter hinter dem Auto fiel er auf die Fahrbahn.

Rettungskräfte der Feuerwehr brachten ihn mit mehreren Knochenbrüchen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Autofahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde ambulant versorgt.

Der Verkehrsermittlungsdienst der zuständigen Polizeidirektion ermittelt.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben