Berlin-Treptow-Köpenick : Tote Person im Gleisbett zwischen Friedrichshagen und Rahnsdorf

Im Gleisbett der S3 zwischen Friedrichshagen und Rahnsdorf wurde am Montagmorgen eine leblose Person entdeckt. Der Zugverkehr ist laut S-Bahn aber nicht betroffen.

Foto: dpa/Archiv
Foto: dpa/Archiv

Auf der Strecke der S3 zwischen den Bahnhöfen Friedrichshagen und Rahnsdorf wurde eine leblose Person im Gleisbett gefunden. Das Landeskriminalamt der Berliner Polizei hat die Ermittlungen von der Bundespolizei übernommen. Der Zugverkehr auf der Linie ist nicht von den Ermittlungen betroffen, twitterte die Berlin S-Bahn.

Erst am Sonntag war ein 17-Jähriger tot im Gleisbett an der S-Bahnstation Yorkstraße aufgefunden (Tsp).

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben