Berlin-Waidmannslust : Passant auf der Titiseestraße überfahren

Am Dienstagabend wurde auf der Titiseestraße ein Schwerverletzter gefunden - er wurde offenbar überfahren. Der Unfallhergang ist noch völlig unklar.

von
Ein Krankenwagen im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

Der schwerverletzte Mann, 65 Jahre alt, war um 20 Uhr auf der Fahrbahn der Titiseestraße gefunden worden. Er wurde offenbar von einem Auto überfahren - allerdings konnte der Unfallwagen bislang nicht gefunden werden. "Bei ersten Ermittlungen konnte nicht geklärt werden, ob der Mann angefahren oder selbst auf die Fahrbahn gefallen war, bevor er vermutlich überrollt wurde", hieß es bei der Polizei. Der Schwerverletzte wurde ins Krankenhaus gebracht und dort operiert.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben