Berlin-Wannsee : Vandalismus am S-Bahnhof: Polizei sucht Zeugen

65 zerstörte Scheiben und ein durchtrenntes Kabel - nachdem am frühen Dienstagmorgen unbekannte Vandalen am S-Bahnhof Wannsee einen hohen Sachschaden verursacht haben, sucht die Bundespolizei jetzt nach Zeugen.

Die Randalierer zerstörten 65 Scheiben am S-Bahnhof.
Die Randalierer zerstörten 65 Scheiben am S-Bahnhof.Foto: Bundespolizeidirektion Berlin

Sie zerstörten 65 Scheiben am Bahnhofsgebäude, vier Infovitrinen und durchtrennten eine Kabelführung: Unbekannte Vandalen verursachten am frühen Dienstagmorgen am S-Bahnhof Wannsee einen hohen Sachschaden. Wegen des durchtrennten Kabels, das mit dem Ein- und Ausfahrsignal gekoppelt war, fielen sechs Züge aus. 20 weitere verspäteten sich.

Gegen 4.50 Uhr stellten alarmierte Bundespolizisten am S-Bahnhof Berlin-Wannsee die Sachbeschädigungen fest. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung ein und sucht nun nach Zeugen.

Vandalismus am S-Bahnhof Wannsee
Am frühen Dienstagmorgen randalierten Unbekannte am S-Bahnhof Wannsee.Alle Bilder anzeigen
1 von 4Foto: Bundespolizeidirektion Berlin
17.02.2015 12:18Am frühen Dienstagmorgen randalierten Unbekannte am S-Bahnhof Wannsee.

Hinweise zur Tat oder zu den Tätern nimmt die Bundespolizeiinspektion Berlin-Ostbahnhof unter der Telefonnummer 297 77 90 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Es kann auch die kostenlose Servicenummer der Bundespolizei 0800 - 688 80 00 genutzt werden. ffe

14 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben