Berlin-Wedding : Drei Verletzte nach Autounfall

Ein Opel-Fahrer überfährt ein Stoppschild und prallt in einen Volvo. Drei Personen müssen verletzt ins Krankenhaus.

Ein Opel-Fahrer überfuhr am Dienstagabend um 23.15 Uhr ein Stoppschild an der Kreuzung Ungarnstraße/Markstraße in Wedding. Er kollidierte daraufhin mit einem Volvo, der durch die Wucht des Aufpralls in den Zaun eines Restaurantgartens geschleudert wurde.

Der 28-jährige Unfallverursacher erlitt leichte Verletzungen, der 49-jährige Fahrer des Volvo blieb unverletzt. Nicht so glimpflich verlief der Unfall für die anderen Insassen des Volvo: Eine 56-jährige Frau und ein 58-jähriger Mann wurden mit Schmerzen ins Krankenhaus gebracht. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben