Berlin-Wedding : Jobcenter mit Farbbeuteln beworfen

Das Jobcenter Berlin Mitte in der Müllerstraße ist in der Nacht zu Dienstag von Unbekannten mit Farbbeuteln beworfen worden.

von
Ein Polizeiwagen im Einsatz. (Symbolbild) Foto: dpa/Archiv
Ein Polizeiwagen im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Der Polizeiliche Staatsschutz ermittelt wegen eines weiteren Falls einer mutmaßlich politisch motivierten Sachbeschädigung an einer öffentlichen Einrichtung. Diesmal wurde das Jobcenter Berlin Mitte in der Müllerstraße in Wedding zum Ziel. Ein Polizeiangestellter hatte in der Dienstagnacht um 1.10 Uhr bemerkt, dass Unbekannte mehrere Farbbeutel gegen die Fassade des Jobcenters geschleudert hatten. Politische Slogans seien nicht angebracht worden, ließ die Polizei am Dienstagvormittag verlauten.

Zuletzt war das Jobcenter in der Müllerstraße im letzten Herbst von Unbekannten mit Farbbeuteln beworfen worden. Der Tagesspiegel berichtete.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar