Berlin-Wedding : Mann schreit Nazi-Parolen vom Balkon

Zwei Mal musste die Polizei kommen. Der Mann beleidigte auch einen Beamten.

Foto: dpa/Patrick Pleul

Zum ersten Mal kam die Polizei gegen 19.45 Uhr in die Lütticher Straße in Wedding. Ein 39-Jähriger hatte rechte Parolen von seinem Balkon gebrüllt und die Nachbarn alarmierten die Polizei. Der Mann stimmte einem Atemalkoholtest zu - er hatte 1,7 Promille. Als die Beamten seine Daten aufnahmen, beleidigte er einen der Polizisten rassistisch.

Einige Stunden darauf riefen die Nachbarn erneut die Polizei, wieder stand der Mann auf seinem Balkon und schrie rechte Parolen. Er öffnete der Polizei die Türe nicht, da die Beamten aber seine Daten bereits vom erstem Besuch hatten, stellten sie erneut Strafanzeige. (Tsp)

9 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben