Berlin-Wedding : Mann stirbt nach Attacke mit zerbrochener Glasflasche

Ein vor anderthalb Wochen mit einer Glasflasche schwer verletzter 26-jähriger Mann ist nun gestorben. Die Polizei fahndet nach einem 24-jährigen Berliner.

Ein 26-jähriger Mann, der mit einer abgebrochenen Glasflasche am 21. Juli am Hals verletzt worden ist, starb bereits am vergangenen Freitag in einem Berliner Krankenhaus. Das gab nun die Polizei bekannt. Der 26-Jährige war vor anderthalb Wochen an der Kreuzung Müller-/Ecke Lindower Straße von einem zunächst Unbekannten so schwer verletzt worden, dass er vom alarmierten Notarzt reanimiert und in einer Klinik notoperiert werden musste. Der Täter flüchtete. Mittlerweile konnte die Polizei die Identität des Opfers klären. Nach einem 24-jährigen Mann aus Berlin wird derzeit gefahndet. Die Mordkommission ermittelt. (Tsp)

8 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben