Berlin-Wedding : Massenschlägerei im Vereinsheim

Während einer Feier in einem Vereinsheim ist es gestern Nacht in Wedding zu einer Schlägerei gekommen. Mit Stühlen und Flaschen prügelten mindestens acht Männer aufeinander ein.

Die Polizei nahm die mutmaßliche Entführerin in Hannover fest.
Die Polizei nahm die mutmaßliche Entführerin in Hannover fest.Foto: dpa/Archiv

In der Nacht zu Sonntag ist es während einer Feier in einem Vereinsheim in Wedding zu einer Schlägerei gekommen, an der laut Polizei mindestens acht Männer beteiligt gewesen sein sollen. Der Grund für die Schlägerei in der Lindower Straße sei noch unklar.

„Gegen 0.50 Uhr hatte der Veranstalter der Feier die Polizei alarmiert, nachdem er mehrfach vergeblich versucht hatte, die Schlägerei, bei der die Beteiligten unter anderem mit Stühlen und Flaschen aufeinander eingeschlagen haben sollen, zu unterbinden“, teilt die Polizei mit. Als die Sicherheitskräfte eintrafen, war die Schlägerei allerdings schon beendet.

Die Tatbeteiligten waren offenbar leicht zu identifizieren: Denn „vor dem Vereinsheim befanden sich mehrere Personen mit blutenden Wunden und blutverschmierter Kleidung, die jedoch alle keine Angaben machten.“ Rettungskräfte der Feuerwehr versorgten die verletzten Männer teilweise vor Ort. Ein 46-Jähriger erlitt Schnittverletzungen an der Brust und kam ins Krankenhaus.

Die Videoaufzeichnungen aus dem Vereinsheim wurden als Beweismittel beschlagnahmt. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung dauern an. (TSP)

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben