Berlin-Wedding : Mit Kinderwagen auf Diebestour

Ein Mann soll versucht haben, einen Mercedes aufzubrechen. In einem Kinderwagen, den er dabei hatte, fand die Polizei mögliche Tatwerkzeuge.

Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

In Wedding wurde heute früh die Polizei von einem Anwohner in die Lütticher Straße gerufen. Nach den Angaben des 23-Jährigen hörte er gegen 4.45 Uhr ein klirrendes Geräusch und sah in einem geparkten Mercedes Vito einen Mann hantieren, der in der Nähe einen Kinderwagen, beladen mit mehreren großen Tüten, abgestellt hatte.

Als die alarmierten Beamten eintrafen, gab der Zeuge an, dass sich der Unbekannte mit seinem Gefährt bereits in Richtung Ostender Straße entfernt hatte. Aufgrund dieser markanten Personenbeschreibung nahmen die Polizisten wenig später einen 24 Jahre alten Mann in der Ostender Straße fest. In dem Kinderwagen, den er schob, lagen Schraubendreher, die als mögliche Tatwerkzeuge sichergestellt wurden. Der Tatverdächtige, der in Berlin keinen festen Wohnsitz hat, wurde einem örtlichen Einbruchkommissariat übergeben, das die weiteren Ermittlungen übernahm.

 

0 Kommentare

Neuester Kommentar