Berlin-Wedding : Räuberpaar überfällt Rollstuhlfahrerin

Auf dem Leopoldplatz wurde am Dienstagabend eine Rollstuhlfahrerin beraubt. Die Täter sollen der Frau ins Gesicht geschlagen und ihr die Geldbörse geraubt haben.

Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)
Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)Foto: dpa

Die 33-jährige Rollstuhlfahrerin sagte der Polizei, sie sei gegen 19 Uhr von einem Mann und einer Frau auf dem Leopoldplatz überfallen worden. Während ihr der Mann ein Messer an den Hals gesetzt habe, habe ihr die Frau einen Ring vom Finger ziehen wollen. Als sich die 33-Jährige wehrte, sei ihr ins Gesicht geschlagen worden. Hinterher habe ihr das Räuberpaar das Portemonnaie abgenommen und sei geflohen. Die 33-Jährige wurde bei dem Überfall nicht verletzt. Laut Polizei wird noch nach Zeugen gesucht, die die Aussage der Rollstuhlfahrerin bestätigen können.

BER-Start 2020 alarmiert Finanzprüfer

Fast sieben Jahre Gefängnis für Zaki A.Z.

TeaserTrepnickBER

Schulze Boysen

Brand in Moabit - Eine leblose Person gefunden

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben