Update

Berlin-Wedding : Überfall auf Prime Time Theater in der Müllerstraße

Nach Vorstellungsbeginn drang ein Unbekannter ins Foyer des Theaters ein und bedrohte Angestellte mit einer Pistole. Doch dann brach der Täter den Überfall ab.

von
Symbolbild Foto: dpa/Patrick Pleul
SymbolbildFoto: dpa/Patrick Pleul

Das Prime Time Theater in der Weddinger Müllerstraße ist am Sonntagabend überfallen worden. Mit einer Pistole bewaffnet, versuchte ein Unbekannter die Tageseinnahmen zu rauben. Wie die Polizei weiter mitteilte, hatte der 54-jährige Angestellte des Theaters nach Vorstellungsbeginn gegen 20.30 Uhr die Tür für zwei verspätete Gäste geöffnet. Dabei drang auch der Täter in das Foyer ein, bedrohte den Angestellten mit der Waffe und forderte Geld. Nach Angaben des Theaters weigerte sich der Angestellte, der für den Barbetrieb zuständig ist, Geld herauszugeben. Als weitere Mitarbeiter hinzukamen, flüchtete der Täter ohne Beute. "Das spielte sich innerhalb von Sekunden ab", sagt eine Sprecherin. Verletzt wurde niemand.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben