Berlin-Wedding : Unfall mit Tram M13: Radfahrer auf Intensivstation

Offenbar fuhr er mit seinem Fahrrad bei Rot über einen Rad- und Fußgängerüberweg und wurde dabei von der Straßenbahn angefahren. Das 34-jährige Unfallopfer liegt auf der Intensivstation.

von
Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)
Rettungskräfte im Einsatz. (Symboldbild)Foto: dpa

Gegen 13 Uhr war ein 34-jähriger Radfahrer auf der Seestraße in Wedding unterwegs. Bei einem Rad- und Fußgängerüberweg in Höhe der Groninger Straße wollte er die Straßenbahngleise überqueren - ersten Erkenntnissen zufolge bei Rot. Dabei stieß er mit einer Tram der Linie M13 zusammen. Der 34-Jährige zog sich dabei schwere Verletzungen an Kopf, Rücken und an den Beinen zu. Er wird intensivmedizinisch betreut; derzeit soll jedoch keine Lebensgefahr bestehen.

Die Straßenbahnen der Linie M13 und der dort ebenfalls verkehrenden Linie 50 waren bis 15.45 Uhr gesperrt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben