Berlin-Weißensee : Tödlicher Unfall mit Straßenbahn

Erneut hat es einen tödlichen Tramunfall gegeben. Ein 50-jähriger Fußgänger war in der Nacht zu Sonnabend von einer Straßenbahn erfasst worden.

Unfälle mit Straßenbahnen sind selten, haben aber oft schwerwiegende Folgen. (Symbolbild)
Unfälle mit Straßenbahnen sind selten, haben aber oft schwerwiegende Folgen. (Symbolbild)Foto: dpa

Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der Mann gegen 1.30 Uhr die Tramgleise in der Hansastraße überqueren. Dabei wurde er von einer Straßenbahn der Linie M4, die in Richtung Falkenberg unterwegs war, erfasst und tödlich verletzt. Der 56 Jahre alte Tramfahrer erlitt einen Schock und wurde psychologisch betreut. Die Hansastraße war rund zwei Stunden komplett gesperrt. Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 1 übernommen. (Tsp)

34 Kommentare

Neuester Kommentar