Berlin-Westend : 18-Jährige überschlug sich mit Geländewagen

Hoher Sachschaden bei Unfall: Eine 18-Jährige rammte mit ihrem Geländewagen am Theodor-Heuss-Platz erst zwei Ampeln, dann überschlug sich der Wagen und blieb auf der Seite liegen.

von
Foto: dpa/Patrick Pleul

Bei dem Unfall in der Nacht zu Sonntag wurden die vier Insassen leicht verletzt. Nur die Beifahrerin, eine 20-Jährige, kam zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die Fahrerin und zwei junge Männer im Alter von 18 und 22 Jahren wurden am Unfallort von einem Sanitäter versorgt. Der Unfall geschah um 4.30 Uhr. Nach Polizeiangaben fuhr die Frau von der Masurenallee kommend in den Kreisverkehr am Theodor-Heuss-Platz ein. Wieso die Frau die Kontrolle über das schwere Fahrzeug verlor, ist unklar. Angaben zur Geschwindigkeit konnte die Polizei noch nicht machen. Alkohol hatte die 18-Jährige nicht getrunken. Die Feuerwehr richtete den Land Rover mit russischem Kennzeichen wieder auf.

Autor

9 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben