Berlin-Westend/Kreuzberg/Friedrichshain : Drei Biker bei Unfällen schwer verletzt

Am Montagnachmittag und Montagabend gab es in drei Stadtteilen schwere Verkehrsunfälle, bei denen Motorradfahrer verletzt wurden.

von
In Friedrichshain prallte der Fahrer der Crossmaschine beim Abbiegen in die Seite eines VW Passat.
In Friedrichshain prallte der Fahrer der Crossmaschine beim Abbiegen in die Seite eines VW Passat.Foto: Thomas Schröder

Die Motorradsaison hat gerade erst begonnen - und sofort gibt es Verletzte: Allein am Montag gab es gleich drei Kollisionen zwischen Motorrad- und Autofahrern, bei denen die Biker jeweils schwer verletzt wurden. Auf dem Messedamm in Westend gab es einen Spurwechselunfall, in der Kreuzbergstraße in Kreuzberg wendete ein Autofahrer viel zu abrupt. Am Platz der Vereinten Nationen in Friedrichshain schließlich übersah ein links abbiegender Autofahrer ein entgegenkommendes Motorrad.

15 Uhr, Messedamm, Westend

Ein 36-Jähriger ist mit seinem Audi auf dem Messedamm in Richtung Halensee unterwegs. Kurz vor der Kreuzung Masurenallee wechselt er von der mittleren in die linke Spur, weil er kurz darauf abbiegen möchte. Dabei übersieht er offenbar einen 53-jährigen Motorradfahrer, der mit seiner BMW auf dieser Spur unterwegs ist. Die Fahrzeuge kollidieren, der Motorradfahrer stürzt schwer und bricht sich den Arm. Er wird ins Krankenhaus gebracht.

15.30 Uhr, Kreuzbergstraße, Kreuzberg

Ein 30-Jähriger fährt mit seinem Opel über die Kreuzberg- in Richtung Monumentenstraße. Direkt hinter der Kreuzung Katzbachstraße will er die Fahrtrichtung ändern und leitet ein Wendemanöver ein - zu plötzlich für einen 54-jährigen Motorradfahrer, der direkt hinter ihm in die gleiche Richtung unterwegs ist. Die Fahrzeuge kollidieren, der Motorradfahrer stürzt und zieht sich Prellungen an Kopf und Becken zu. Auch er kommt zur Behandlung in eine Klinik.

19 Uhr, Platz der Vereinten Nationen, Friedrichshain

Der dritte Unfall ereignet sich um 19 Uhr auf dem Platz der Vereinten Nationen. Ein 48-jähriger Volkswagenfahrer biegt nach links in die Landsberger Allee ab; dabei übersieht er offenbar einen 47-jährigen Motorradfahrer, der ihm mit seiner Suzuki entgegenkommt. Auto und Motorrad stoßen auf der Kreuzung zusammen, der Motorradfahrer zieht sich dabei eine schwere Kopfverletzung zu. Nachdem ein Notarzt den Schwerverletzten versorgt hat, geht es mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Autor

7 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben