Berlin-Westend : Polizei sucht Zeugen nach Fahrerflucht

Nach einem Auffahrunfall floh eine junge Frau in Westend vom Unfallort. Sie schleifte dabei einen 74-Jährigen mit, der sie aufhalten wollte.

Die Polizei sucht nach einem 39-Jährigen, der eine Frau in Neuruppin getötet haben soll.
Die Polizei sucht nach einem 39-Jährigen, der eine Frau in Neuruppin getötet haben soll.Foto: dpa/Archiv

Zu einem Verkehrsunfall, der sich am vergangenen Sonntag, in Westend ereignet hat, sucht die Polizei Berlin Zeugen. Nach Aussage eines 74-Jährigen, war er gegen 8.10 Uhr mit seinem Mercedes in der Reichsstraße unterwegs. An der Kreuzung Reichsstraße/Spandauer Damm wollte er nach rechts in Richtung Spandau abbiegen, musste jedoch halten, da die Ampel Rot war. Ein anderes Auto fuhr von hinten auf. Die ungefähr 25 Jahre alte Fahrerin des Unfallfahrzeugs, die als dünn und mittelblond bis braunhaarig beschrieben wird, stieg aus und fragte den 74-Jährigen, wie viel Geld er zur Begleichung des Unfallschadens haben wolle.

An der Hand verletzt und mitgeschleift

Der Mann bestand jedoch darauf die Polizei zu verständigen. Daraufhin stieg die Frau wieder in ihr Fahrzeug gestiegen, in dem noch zwei Männer saßen, und ließ den Motor an. Der ältere Herr beugte sich nach eigenen Angaben in ihr Auto und versuchte, den Zündschlüssel abzuziehen. Der Beifahrer verhinderte das und verletzte den 74-Jährigen an der Hand. Die Unbekannte fuhr rückwärts los. Der 74-Jährige stürzte und wurde noch einige Meter von dem Wagen mitgeschleift. Die Frau floh Richtung Spandau.

Die Polizei fragt:

 

- Wer hat den Unfall gesehen?

- Wer kann Angaben zu dem geflüchteten Unfallfahrzeug oder den Insassen machen?

- Wer kann sonstige Hinweise geben?

 

Zeugen werden gebeten, sich unter den Telefonnummern (030) 4664-281350 oder (030) 4664-281800 mit dem Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2 in Berlin-Tiergarten, Alt-Moabit 5a, in Verbindung zu setzen. Selbstverständlich nimmt auch jede andere Polizeidienststelle Hinweise entgegen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar