Berlin-Westend : Seniorin stirbt nach Unfall auf Tankstelle

Eine 86-Jährige ist am Samstagvormittag auf dem Gelände einer Tankstelle von einer Autofahrerin übersehen und angefahren worden. Die Seniorin stürzte und wurde am Kopf verletzt. Am Samstagnachmittag starb die Frau in einem Krankenhaus.

von

Der Unfall ereignete sich laut Polizei gegen 11 Uhr auf dem Gelände einer Tankstelle in der Reichsstraße. Eine 86-jährige Frau wollte mit Hilfe ihres Rollators die Tankstelle überqueren. Dabei wurde sie von einer 34-Jährigen übersehen, die mit ihrem Auto auf dem Tankstellengelände rangierte. Die Seniorin wurde von dem Auto erfasst und stürzte. Dabei schlug sie auf den Boden auf und zog sich eine Kopfverletzung zu. Sie wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht, wo sie am Samstagnachmittag starb. Laut Polizei muss nun geklärt werden, ob die Seniorin tatsächlich wegen der Kopfverletzung starb. Am Montag wird über eine Obduktion entschieden.

Autor

18 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben