Berlin-Wilmersdorf : Fußgänger von Auto angefahren

Ein Mann ist am späten Mittwochabend mit mehreren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Seinen eigenen Angaben zufolge wurde er von einem Auto angefahren, dessen Fahrer anschließend Fahrerflucht beging.

Ein 33-jähriger Mann ist am Mittwochabend eigenen Angaben zu Folge von einem Pkw angefahren worden. Wie die Polizei mitteilte, soll der Mann gegen 22.40 Uhr die Güntzelstraße in Höhe Pfalzburger Straße überquerrt haben, als ein rotes Auto ihn erfasste. Anschließend sei der Wagen einfach weitergefahren. Der Verletzte wurde von einem Taxi ins Krankenhaus gebracht, wo er mit mehreren Verletzungen behandelt wurde. Ob er das Taxi selbst gerufen hatte oder ob der Taxifahrer zufällig an der Unfallstelle vorbeikam, sei noch nicht klar, so ein Polizeisprecher. Die Ermittler suchen nun nach Zeugen des Vorfalls.

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben