Berlin-Wilmersdorf : Mord an der Bundesallee: Polizei sucht Zeugen

Vier Tage nach dem Mord in Wilmersdorf sucht die Polizei Zeugen - eine heiße Spur gibt es nicht.

von
Auf diesem Parkplatz zwischen Bundesallee und Trautenaustraße soll die Tat ihren Ausgang genommen haben.
Auf diesem Parkplatz zwischen Bundesallee und Trautenaustraße soll die Tat ihren Ausgang genommen haben.Foto: Polizei

Nach dem Mord am Sonntagabend an der Bundesallee bittet die Polizei um Mithilfe. Das Verbrechen ereignete sich am 5. November 2017 zwischen 22 und 23 Uhr auf dem Anwohnerparkplatz vor dem Haus Bundesallee 196.

"Ausgang des Tatgeschehens könnte der Bereich in der Bundesallee zwischen Güntzel- und Trautenaustraße gewesen sein", teilte die Polizei mit.

Die Ermittler der 8. Mordkommission fragen:

  • Wer hat im Tatzeitraum im Bereich der Bundesallee zwischen Güntzel- und Trautenaustraße verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit Personen, Fahrzeugen oder dem Verbrechen gemacht?
  • Wer hat im Tatzeitraum Lärm oder Streitsituationen im Bereich des Tatortes Bundesallee 196 bemerkt?
  • Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben?

Zeugen werden gebeten, sich bei der 8. Mordkommission in der Keithstraße 30 in Berlin-Tiergarten unter der Telefonnummer (030) 4664-911888, per E-Mail oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar