Berlin-Wilmersdorf : Randalierer treten Frau vom Rad

Eine Gruppe von fünf jungen Männern pöbelt erst in der U7, dann attackiert einer von ihnen eine Radfahrerin. Die Frau verletzt sich leicht.

Polizei im Einsatz. (Symbolbild)
Polizei im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

Fünf junge Männer haben am Dienstagabend in einer U-Bahn in Wilmersdorf randaliert. Einer von ihnen trat später eine Frau vom Rad. Sie verletzte sich leicht durch den Sturz.

Zunächst belästigten die Männer im Alter von 19 und 22 Jahren die Fahrgäste der U7 zwischen den Stationen Eisenacher Straße und Fehrbelliner Platz. Nach Angaben von Zeugen sollen sich dabei auch sehr aggressiv verhalten haben.

Gegen 22.40 Uhr wurde daraufhin die Polizei alarmiert. Bevor die Beamten aber die Randalierer fassen konnten, stiegen die Männer am Fehrbelliner Platz aus der U7 und verließen den U-Bahnhof. Ein 20-jähriges Mitglied der Gruppe stieß dann eine 49-Jährige von ihrem Fahrrad. Die Radlerin stürzte und zog sich dabei Schürfwunden und Prellungen zu.

Kurze Zeit später konnten die Polizisten die jungen Männer schließlich in Gewahrsam nehmen. (Tsp)

50 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben