Berlin-Zehlendorf : Autofahrer befährt Busspur und erfasst Passantin

Ein Autofahrer hat am Donnerstagabend eine Fußgängerin angefahren, als sie die Berliner Straße überqueren wollte. Laut Polizei war der Autofahrer auf der Busspur unterwegs.

Der 24-Jährige war laut Polizei gegen 17.30 Uhr in seinem Auto auf der Berliner Straße in Richtung Potsdamer Straße unterwegs. Weil der Verkehr stockte, wich der 24-Jährige auf die Busspur aus, anstatt die reguläre Fahrbahn zu benutzen - ein Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung. Plötzlich trat die Passantin zwischen den parkenden Autos am Straßenrand hervor, um die Berliner Straße zu überqueren. Der Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste die 22-Jährige. Sie wurde mit Kopf- und Beinverletzungen ins Krankenhaus gebracht. (Tsp)

20 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben