Berlin-Zehlendorf : Feuer bricht in Wohnung aus

Kurz nach Mitternacht ist in einer Wohnung in Zehlendorf Feuer ausgebrochen. Eine 28-Jährige und ihr Mitbewohner kamen mit Rauchvergiftung ins Krankenhaus.

In der Nacht hat es in einer Wohnung in der Berliner Straße in Zehlendorf gebrannt. Eine 28-Jährige bemerkte kurz nach Mitternacht Flammen in ihrem Zimmer und warnte ihren 26-jährigen Mitbewohner. Die beiden konnten flüchten. Anschließend löschte die Feuerwehr den Brand. Die Wohnungseinrichtung und auch der über der Wohnung liegende Dachboden wurden von den Flammen angegriffen. Die beiden Bewohner kamen mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Die Polizei geht nicht davon aus, dass der Brand vorsätzlich gelegt wurde. Während der Löscharbeiten war die Berliner Straße zwischen Sundgauer Straße und Winfriedstraße für zwei Stunden gesperrt. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar