Berlin-Zehlendorf : Fußgängerin von Auto erfasst und schwer verletzt

Eine 27-jährige Passantin wurde am Samstagnachmittag auf der Potsdamer Straße von einer Opelfahrerin erfasst. Sie kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Ein Polizeiwagen im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Polizeiwagen im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Bei einem Verkehrsunfall am Samstagnachmittag in Zehlendorf wurde eine Fußgängerin schwer verletzt. Eine 54-jährige Opelfahrerin war gegen 17.40 Uhr auf der Potsdamer Straße in Richtung Lindenthaler Allee unterwegs.

Kurz hinter der Fürstenstraße erfasste sie mit ihrem Wagen eine 27 Jahre alte Passantin, die die Potsdamer Straße überqueren wollte. Rettungssanitäter brachten die Fußgängerin mit Kopf- und Rumpfverletzungen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Autofahrerin und ihre beiden 17-jährigen Töchter, die ebenfalls im Wagen saßen, blieben unverletzt. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben