Berlin-Zehlendorf : Passantin stirbt zwei Tage nach Verkehrsunfall

Wie erst jetzt bekannt wurde, ist eine Passantin am Montag beim Überqueren der Lindenthaler Allee von einem Auto angefahren und so schwer verletzt worden, dass sie am Mittwoch starb.

von

Die 52-jährige Passantin wollte am Montagmittag gegen 13.15 Uhr die Lindenthaler Allee überqueren. Dabei wurde sie vom Auto einer ebenfalls 52-Jährigen erfasst, die auf der Niklasstraße in Richtung Potsdamer Chaussee unterwegs war und nach rechts in die Lindenthaler Allee abbiegen wollte. Nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatte die Autofahrerin die Passantin beim Abbiegen übersehen.

Durch die Kollision stürzte die Passantin auf die Straße und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Sie wurde zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht, wo sie am Mittwochnachmittag ihren Verletzungen erlag.

Autor

9 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben