Berlin-Zehlendorf : Radfahrer erliegt seinen schweren Verletzungen

Zwei Tage nach einem schweren Autounfall zwischen einem 68-jährigen Fahrradfahrer und einer Smart-Fahrerin ist der schwerverletzte Mann gestorben.

Der Unfall zwischen den beiden Beteiligten ereignete sich am Dienstag gegen 10.30 Uhr auf dem Dahlemer Weg. Nach ersten polizeilichen Ermittlungen war der Fahrradfahrer beim Fahrstreifenwechsel mit dem „Smart“ einer 66-Jährigen kollidiert. Der Mann kam mit lebensgefährlichen Verletzungen zur stationären Behandlung in eine Klinik. Dort erlag er am Donnerstagnachmittag seinen Verletzungen. (Tsp)

58 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben