Biesdorf : Rechtsextreme Schmierereien in Marzahn

Die Polizei hat am Samstag rechtsextremistische Schmierereien in einem Fußgängertunnel am U-Bahnhof Biesdorf Süd in Marzahn entdeckt.

Wie die Polizei mitteilte, fanden die Beamten weitere Schriftzüge mit rechtem Inhalt und Hakenkreuze an Hauswänden in umliegenden Straßen. Der Staatsschutz ermittelt wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Bereits in der Nacht zu Samstag hatte ein 60-jähriger Mann in Lichtenrade mehrere Schriftstücke mit volksverhetzendem Inhalt in seinem Briefkasten gefunden. Nach Angaben der Polizei lagen die Schreiben auch im Hausflur des Mehrfamilienhauses. Auch in diesem Fall übernahm der Polizeiliche Staatsschutz die Ermittlungen. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar