Blaulichteinsatz in Berlin-Schöneberg : Radfahrer von Streifenwagen angefahren

Ein Streifenwagen im Einsatz hat am Mittwochabend an der Kreuzung Hauptstraße/Akazienstraße einen Radfahrer angefahren. Der Radler kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

von
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)
Die Polizei im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Nach Angaben der Polizei war der Streifenwagen gegen 17.40 Uhr mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs zu einem Einsatz. Der Wagen fuhr auf der Hauptstraße in Richtung Potsdamer Straße und wollte mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn bei "Rot" über die Kreuzung Akazienstraße. Auf der Kreuzung kollidierte der Streifenwagen mit einem 28-jährigen Radfahrer, der bei "Grün" die Hauptstraße überqueren wollte. Der Radler stürzte und wurde an Armen, Beinen und Oberkörper verletzt. Er liegt im Krankenhaus. Der Verkehrsermittlungsdienst muss nun klären, warum der Radler den Streifenwagen nicht bemerkt hatte.

Autor

30 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben