Bohnsdorf : Schläger greifen Schwarzen mit Knüppeln an

Erst fragten sie nach Feuer, dann kamen ausländerfeindliche Sprüche und schließlich Schläge mit Knüppeln. Ein Schwarzer wurde am Mittwochnachmittag in Bohnsdorf von vier Unbekannten zusammengeschlagen.

Vier Schläger haben einen Schwarzen in Berlin-Bohnsdorf angegriffen. Der 46-Jährige befand sich am Mittwoch gegen 17 Uhr auf der Paradiesstraße, als ihn die vier Männer ansprachen. Sie hätten zunächst nach Feuer gefragt, danach beschimpften sie ihn mit ausländerfeindlichen Sprüchen, wie ein Polizeisprecher sagte. Drei der Männer zogen Knüppel hervor und schlugen auf den 46-Jährigen ein. Als dieser ein Messer zog, flüchteten die Angreifer.

Der 46-Jährige erlitt Prellungen und Hämatome und wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Der Staatsschutz ermittelt. (Tsp)

32 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben