Brände : Ein brennendes Auto und zwei brennende Geldautomaten

Der Dienstag begann in Berlin mit gleich drei Bränden. In Neukölln stand ein Auto in Flammen. In Friedrichshain und Kreuzberg waren zwei Kleinbrände an Geldautomaten zu löschen.

Im Neuköllner Ortsteil Buckow brannte am Dienstagmorgen ein geparktes Auto. Gegen 4 Uhr hatte ein Autofahrer die Flammen an dem Opel Astra im Uhuweg bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Der Wagen wurde durch den Brand stark beschädigt. Auch das Heck eines vor dem Opel geparkten Nissan Micra wurde durch den Brand ramponiert.

Bereits gegen 1 Uhr hatte am Boxhagener Platz in Friedrichshain der Touchscreen eines Geldautomaten gebrannt. Schnell eingetroffene Polizisten löschten den Brand mit einem Feuerlöscher. Nur eine Stunde später brannte ein Automat in der Dieffenbachstraße. Ein Anwohner löschte den Brand an dem in eine Hauswand eingelassenen Gerät. In beiden Fällen übernahm die Feuerwehr die notwendigen Nachlöscharbeiten. In allen drei Fällen ist die Brandursache noch unbekannt. Verletzt wurde niemand.

1 Kommentar

Neuester Kommentar