Brand in Berlin-Bohnsdorf : Flammen in leerstehendem Bürogebäude

Mehrere Zimmer in einem leerstehenden Bürogebäude in Bohnsdorf sind komplett ausgebrannt. Laut Polizei wird der Ort von Obdachlosen genutzt.

Am Mittwochabend hat in Bohnsdorf ein leerstehendes Bürogebäude gebrannt. Laut Polizei sah ein Zeuge die Flammen in der Bruno-Taut-Straße und alarmierte gegen 19.15 Uhr die örtlichen Behörden, wie auch die Feuerwehr. Zwei Zimmer sind komplett zerstört. Der Polizei zufolge wird das Gebäude von Obdachlosen genutzt. Brandstiftung konnte zunächst nicht ausgeschlossen werden. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben