Brand in Britzer Laube : 52-jährige Frau stirbt in den Flammen

Sie bemerkte noch das Feuer, konnte aber nicht mehr rechtzeitig entkommen: In Britz kam eine Frau bei einem Laubenbrand ums Leben.

Foto: Tsp

Der Brand einer Laube hat in der Nacht zum Samstag in einer Britzer Laubenkolonie ein Todesopfer gefordert. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war die 52-jährige Bewohnerin einer Laube im Stelzenweg gegen 0.45 Uhr im Schlaf von den Flammen überrascht worden. Sie versuchte offenbar vergeblich, ins Freie zu flüchten. Ihrem gerade heimkehrenden Lebensgefährten gelang es nicht, zusammen mit einem Nachbarn die Flammen zu löschen. Die Feuerwehr konnte die Frau nur noch tot bergen. Hinweise auf ein Fremdverschulden seien nicht erkennbar, heißt es. Die Ermittlungen hat ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes übernommen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar