Brand in Mitte : Feuer im Kino: 70 Besucher mussten raus

Im Cubix-Kino am Alexanderplatz hat es in der Nacht zu Montag gebrannt. 70 Besucher konnten ihren Film nicht zu Ende sehen. Schuld war ein technischer Defekt.

von

Offenbar ein technischer Defekt bei einem Kondensator im Elektrizitätsraum des Cubix-Kinos in der Rathausstraße am Alexanderplatz in Mitte war die Ursache für den Brand. Verletzt wurde niemand.

Gegen 0.50 Uhr löste der Feuermelder des Gebäudes aus, gleichzeitig fiel der Strom aus und es begann stark zu qualmen. "Der Technikraum liegt im Untergeschoss des Cubix. Er liegt weit von den Kinosälen entfernt", sagte eine Sprecherin. Das Lichtspielhaus hat insgesamt neun Kinosäle. Die rund 70 Zuschauer mussten wegen des Schwelbrandes das Kino verlassen und konnten unter anderem die gerade laufenden Filme der Spätvorstellung wie "Real Steel", "Contagion", "Zwei an einem Tag", "Krieg der Götter 3" oder "Paranormal Activity 3" nicht zu Ende sehen. Die betroffenen Gäste können den Film über eine Freikarte erneut kostenlos ansehen, hieß es bei der Pressestelle.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben