Brand in Moabit : Imbiss stand in Flammen

Ein Imbiss in Moabit ist in der Nacht zu Montag in Flammen aufgegangen. Brandstiftung schließt die Polizei aus. Offenbar war eine Fritteuse die Ursache für das Feuer.

von

Ein Passant hat gegen 3.30 Uhr Flammen in einem Imbiss, der sich auf dem Mittelstreifen der Waldstraße in Moabit befindet, gesehen. Er rief die Feuerwehr. Die alarmierten Rettungskräfte löschten den Brand, der sich zuvor schnell ausgebreitet und auf den kompletten Innenraum übergegriffen hatte. Verletzt wurde niemand. Ersten Erkenntnissen nach, brach das Feuer an einer Fritteuse aus. Von einer Vorsatztat wird derzeit nicht ausgegangen. Ein Brandkommissariat ermittelt.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar