Brand und Gewitter : Feuerwehr löscht Einfamilienhaus und beseitigt Unwetterschäden

Ein freistehendes Einfamilienhaus an der Bernauer Straße in Lichtenrade stand am Samstagabend in Flammen - verletzt wurde niemand. Zudem musste die Feuerwehr wegen zahlreicher Unwetter ausrücken.

von

Um 19.53 Uhr ging der Alarm bei der Feuerwehr ein, um 21.14 Uhr war die Lage unter Kontrolle. Menschen kamen nicht zu Schaden – möglicherweise waren die Bewohner verreist, hieß es beim Lagedienst. Die Brandursache wird noch ermittelt, die Feuerwehr schließt auch nicht aus, dass ein Blitz das Haus getroffen hatte. Wegen lokaler Unwetterherde über Spandau, Charlottenburg und Reinickendorf sowie Lichtenrade, Treptow-Köpenick und Marzahn mussten die Beamten 40 Mal ausrücken, um umgestürzte Bäume und verwehte Dachziegel zu sichern.

0 Kommentare

Neuester Kommentar