Brandanschlag : Kleintransporter der Bahn angezündet

Unbekannte haben in Tiergarten einen Brandanschlag auf ein Auto der Deutschen Bahn verübt. In diesem Jahr brannten bereits mehr als 100 Fahrzeuge.

BerlinDer Kleintransporter der Deutschen Bahn sei in der Claudiusstraße in Tiergarten angezündet worden, sagte ein Polizeisprecher. Anwohner alarmierten die Feuerwehr, welche die Flammen löschte. Da ein politischer Hintergrund nicht ausgeschlossen wird, übernahm der Staatsschutz die Ermittlungen.

Die Berliner Polizei hat in diesem Jahr bereits 93 Brandanschläge auf Fahrzeuge registriert. Dabei wurden 103 Autos beschädigt. Erst in der Nacht zu Dienstag war in der Kreuzberger Cuvrystraße ein Geländewagen der Oberklasse in Brand gesetzt worden. Bis auf wenige Ausnahmen werden die Straftaten der linksextremen Szene zugeordnet. Gegen zwölf Tatverdächtige wird bisher ermittelt. (mit ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben