Brandenburg : Buntmetalldiebe gestellt

Zwei Männer sind auf frischer Tat ertappt worden, als sie sich an den Strommasten der Bahn zu schaffen machten und die Kupfer-Kabel klauten. Die Polizei machte ihrem Beutezug ein Ende.

NeustrelitzDie Männer hatten an einer Bahnstrecke in Mecklenburg-Vorpommern zwischen Adamsdorf und Kratzeburg Kupferkabel von Strommasten gekappt und eingesammelt. Der Klau der Erdungskabel im Müritzkreis war in der Nacht zum Freitag von der Bahn bemerkt worden.

Nachdem die Polizei die Kabeldiebe erwischte, entdeckte sie in dem Auto der beiden 80 Meter Kupferkabel mit einem Gewicht von 40 Kilogramm. Gegen die Männer wird wegen Diebstahls und Störung öffentlicher Betriebe ermittelt. Zur Reparatur der Kabelverbindungen musste die Strecke zwischen Neustrelitz und Waren zeitweise gesperrt werden. Von den Störungen waren 19 Züge betroffen. (kj/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben