Brandenburg : Mutmaßliche Krawallschläger wieder frei

Die sieben Männer, die im Zusammenhang mit dem versuchten Übergriff auf einen Studentenclub am Sonntagmorgen in Frankfurt (Oder) verhaftet wurden, sind wieder frei. Die Polizei konnte ihnen nichts nachweisen.

Frankfurt (Oder)Die sieben verhafteten Männer, die am frühen Sonntagmorgen mutmaßlich einen Studentenclub in Frankfurt (Oder) überfallen haben, sind wieder auf freiem Fuß. Wie ein Polizeisprecher am Montag mitteilte, habe sich kein Tatverdacht gegen die 17- bis 22-Jährigen aus Frankfurt, Berlin, Schönwalde und Eisenhüttenstadt ergeben. Die Männer wurden nach ihrer Ausnüchterung und Befragung wieder freigelassen.

Am frühen Sonntagmorgen hatte ein Gruppe von etwa zehn bis 15 Personen versucht, einen Studentenclub zu stürmen. Die Türsteher konnten dies aber durch schnelles Verriegeln der Türen verhindern. Ein 19-jähriger Gast, der sich nach draußen wagte, wurde von der Gruppe geschlagen und getreten. Er trug leichte Verletzungen davon. Am Bahnhof und am Ferdinandsberg wurden zudem zwei Berliner angegriffen, die zuvor ebenfalls im Club waren. Die Kriminalpolizei ermittelt weiter. (kda/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben